Herzlich Willkommen an der Professur für "Land Surface-Atmosphere Interactions"

 

Der globale Klima- und Landnutzungswandel und seine Auswirkungen auf unseren Lebensraum sind eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Terrestrische Ökosysteme spielen dabei eine wichtige Rolle, indem sie große Mengen an Kohlenstoff speichern und damit dem Klimawandel entgegen wirken. Ein grundlegendes Verständnis für die ökosystemaren Prozesse, die für Interaktionen mit der Atmosphäre entscheidend sind, zu entwickeln, ist das Ziel der Professur „Land Surface-Atmosphere Interactions“.

Methodisch nutzen wir eine Kombination von Beobachtungsdaten und modellgestützte Analysen. Diese reichen von der Erstellung einfacher statistischer Modelle bis hin zur Entwicklung prozessbasierter komplexer Modelle auf lokaler, regionaler und globaler Skala.

Nach oben

Forschungsprojekte

  • Amazon-FACE: Free Air CO2 Enrichment Experiment in the Amazon Basin
  • AmazonFLUX: Investigates plant and soil interactions in the Amazon Rainforest to determine how nutrients and water fluxes may affect the forest under global change
  • BLIZ: Interactions between society, land use, ecosystem services and biodiversity in Bavaria until 2100
  • C-turn: Carbon in the forest ecosystem - turnover rates, storage and silvicultural strategies for adapting to climate change
  • Development of LPJ-GUESS
  • FORECO
  • HyBBEx: Hysteresis effects in Bavarian beech forest ecosystems through climate extremes
  • KROOF: Extreme drought and progressively limiting water reserves do not only pose huge challenges on mankind, but also on forest ecosystems. In which ways do trees meet such challenges? This question is jointly explored by forest scientists and biologists of the Technische Universität München (TUM) and the Helmholtz-Zentrum München by means of the »Kranzberg Forest Roof Experiment« (KROOF).
  • PhosForest: Constraining phosphorus feedbacks on the CO2 fertilization effect in the Amazon rainforest
  • STEPSEC
  • VALORTREE: Projekt "Validierung des phytotoxischen Ozonflusses in Nadeln und Blättern als Voraussetzung für eine realistische, integrierte Risikobewertung für die Ökosystemleistungen der Wälder in Deutschland“

Lehrveranstaltungen

Climate Change im Studiengang "Sustainable Resource Management" (MSc)

Environmental monitoring and data analysis

--> Ecological Data Analysis (MSc)

Einführung in die Modellierung (BSc)

 

Lehrveranstaltungen Ökophysiologie