FOREXCLIM

Forests and extreme weather events: Solutions for risk resilient management in a changing climate

Das Ziel des Projekts FOREXCLIM ist die Entscheidungsunterstützung bei der Ermittlung waldbaulicher Strategien, die trotz der Unsicherheiten durch Klimawandel und einer ungewisser Marktentwicklung eine hohe Stabilität in der Bereitstellung vielfältiger Ökosystemdienstleistungen ermöglichen.

In enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessensgruppen soll ein interdisziplinärer Modellansatz entwickelt werden, um angepasste Bewirtschaftungsalternativen für resiliente und multifunktionale Wälder in Europa zu identifizieren und operationalisieren.

Dazu wird unter der Berücksichtigung von Unsicherheiten die Interaktion zwischen Wetterextremen, forstlicher Kalamitäten, Preisentwicklung und Waldbewirtschaftungsart untersucht und deren Folgen auf die Ökosystemdienstleistungen abgeschätzt.

Der Kern des methodischen Herangehens stellt dabei die Kopplung eines prozessbasierten Ökosystemmodells mit einem risikosensitiven, multikriteriellen, robusten Optimierungsansatz dar.

FOREXCLIM wird finanziert durch FP7-ERA-Net Sumforest und BLE.